StartseitePrivatkreditRentable Geldanlage mit Top Zinsen

Wie erhalten Anleger eine rentable Gelanlage mit Top Zinsen?

In der aktuellen Niedrigzinsphase suchen Anleger nach rentablen Geldanlagen. Top Zinsen gibt es doch nur bei hohem Risiko! Stimmt das wirklich?

Schaut man sich die Zinssätze für Geldanlagen im Handel unter Banken, die Euriborzinssätze, an so ist im 3 Monatsbereich eine 0,25% Zinsmarke zu erkennen. Zinsen für 10 jährige Laufzeiten liegen bei circa 2 %. Es ist aber im langfristigen Bereich ein leichter Anstieg zu erkennen.

Glauben wir der EZB, die die Zinsen über einen längeren Zeitraum niedrig halten will, was immer es auch bedeutet, sind Anleger dazu aufgefordert, ihre Einlagen mit einer höheren Verzinsung zu versehen.

Wann beginnt die Rentabilität der Geldanlage?
Zumindest dann, wenn die Inflationsrate verdient wird?

Die Problematik dabei:
Wenn ein 10 Jahres Bundesanleihe nur circa 2 % Rendite bringt
Die Inflationsrate höher ist als die Anleiherendite
Und die Anleihe bei einem Zinsanstieg erhebliche Kursrisiken in sich birgt

Top Zinsen mit verschiedenen Anlageformen. Alternative Geldanlage in Privatkredite, Investieren in Privatdalehen mit hohen Zinsen

Erzielen Sie Top Zinsen, Schalten Sie ihre Geldanlage auf Erfolg

 

Anlagestrategie: Zertifikate mit Kuponzahlungen auf Aktienbasis

Aktuell erscheinen verhältnismäßig kurzlaufende Expresszertifikate interessant zu sein. Zinsen um 5 %bis 6% sind zu erzielen. Vorteile dieser Zinsstrukturen sind, dass die Zinsen bei rückläufigen Kursen der hinterlegten Aktie gezahlt werden und dass die Barrieren der Basiswerte (der Aktien) relativ niedrig sind, um eine volle Rückzahlung zu erhalten.
Die Chancen hohe Zinsen aus diesen Express Zertifikaten zu erhalten stehen gut. Die Risiken, das Emittentenrisiko und das Kursänderungsrisiko der Aktien und der vollen Rückzahlung bleiben natürlich bestehen.

Anlagestrategie: Private Kredite als rentable Geldanlage mit Top Zinsen

Andere rentable Geldanlagen um Top Zinsen zu erzielen sind beispielsweise private Kredite
Über eine Plattform können Sie ganz bequem selbst Bank spielen und für Kreditprojekte bieten.
Wichtig dabei ist, dass Sie nicht alles auf eine Karte setzen, sondern in viele verschiedene Kreditprojekte streuen.

Die Kreditprojekte werden nach einem zertifizierten Verfahren aufbereitet und die Informationen zur Verfügung gestellt. So ist es recht einfach für Anleger eine Auswahl zu treffen.

Sie bestimmen Ihre Strategie der Anlage und

  • Wählen den Zinssatz aus, zu dem Sie bereit sind Ihr Geld zu verleihen
  • Wählen die Höhe der Anlage aus
  • Wählen die Laufzeit der Anlage aus
  • Wählen das Kreditprojekt aus
  • Wählen zwischen besicherten und unbesicherten Krediten aus ( z. B. Besicherung durch KFZ oder Restkreditversicherung)
  • Sie nutzen das Rating für Ihre Geldanlage

Wenn Sie sich damit vertraut gemacht haben und nicht selbst die Projekte aussuchen wollen, können Sie einen Investitionsagenten beauftragen, der nach Ihrer vorgegebenen Anlagestrategie investiert.
auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Die Rückzahlung erfolgt monatlich zu den festgesetzten Tilgungsterminen. Das bedeutet, dass bereits nach dem ersten Monat die Tilgungen aus der eingesetzten Geldanlage zurückfließen. Diese können natürlich auch wieder reinvestiert werden.

Je breiter in die verschiedensten Varianten gestreut wird, je geringer wird in der Regel das Risikoverhältnis. Die Ausfallquoten sollen gering sein. Nur 2,5% des an Kreditnehmer herausgegebenen Volumens, Stand 09.2013 sollen seit dem01.01.2009 ausgefallen sein. Legt man diese Zahl 2,5% auf 4 Jahre um , so erhält man ein Ergebnis von unter 1 Prozent Ausfallquote. (eigene Ermittlungen).
Aux Money hält beispielsweise eine Statistik vor, aus der Sie die Ausfallquoten entnehmen können.

Wenn Sie diese rentable Geldanlage nutzen, so erhöhen Sie mit den Top Zinsen aus den privaten Krediten ihren Durchschnittszins.

Beispiele zur Durchschnittsverzinsung:

Beispiel: 100.000 sollen 100 % entsprechen. So können Sie vereinfacht die Beispielrechnung auf Ihr Anlagevolumen übertragen. Zinserträge sind von Circaangaben: 5 %bis 13,5 % möglich.

Nr. 1. Durchschnittsverzinsung 1,0%
Tagesgeld: 100.00 zu 1% Zinsen;  Zinsertrag 1000 €

Nr. 2. Durchschnittsverzinsung 1,9%
Tagesgeld: 90.000 zu 1% Zinsen , Zinsertrag 900 €
+Verschiedene Kreditprojekte 10.000 €
zu einem Durchschnittszins von 10% , Zinsertrag 1000 €
=Summe Zinsertrag 1.900 Euro

Nr. 3. Durchschnittsverzinsung 3,25%

Tagesgeld 75.000 € zu 1%, Zinsertrag 750 €
+Verschiedene Kreditprojekte 25.000 €
zu einem Durchschnittszins von 10%, Zinsertrag 2500
=Summe Zinsertrag 3.250 €

Mit der aufgezeigten Streuung erhalten Sie eine rentable Geldanlage mit einer durchschnittlichen Verzinsung von circa 3,25%. Risiken, wie Ausfallrisiken, bleiben vorhanden. Zinsänderungsrisiken und Zinsänderungschancen und Bonitätsrisiken der Banken, bestehen beim Tagesgeld.

Zusätzliche Variante zur Durchschnittserhöhung der Verzinsung:

Werden die Beispiele mit den Informationen zu den Zertifikaten ergänzt, kann der Durchschnittszins weiter erhöht werden.

Mit diesen Strategien ist es möglich, der finanziellen Repression zu entgehen.

(Finanzielle Repression bedeutet eine höhere Inflationsrate im Verhältnis zum Ertragspotential des Vermögens)

Zinsen sind beispielhaft genannt und stammen aus eigenen Ermittlungen.

Weitere Tipps >> hier klicken: Geld anlegen Tipps Privatkredite
Informieren Sie sich und schwenken Sie um auf eine rentable Geldanlage mit Top Zinsen.


Kommentare

Rentable Geldanlage mit Top Zinsen — 16 Kommentare

  1. Hier sei jedoch der Hinweis gestattet, dass Anleger nicht nur auf die Tagesgeld Zinsen schauen sollten. Viele der neuen Tagesgeld-Anbieter stammen nicht aus Deutschland oder sind nicht an die gesetzlich geregelte Einlagensicherung der Bankenbranche gebunden. Bei Investitionen größerer Summen muss diesem Aspekt Rechnung getragen werden. Welche Anbieter in welcher Höhe die Sicherheit der Kundengelder in vollem Umfang garantieren, erfahren potentielle Kontonutzer ebenfalls im Tagesgeld Zinsvergleich. Auch bei überdurchschnittlich hohen Tagesgeldkonto Zinsen sollte die Einlagensicherung eine zentrale Rolle spielen. Allerdings sind selbst bei ausländischen Anbietern in der Regel über die staatlichen Regulierungsmaßnahmen Summen von 50.000 Euro in voller Höhe gegen drohende Ausfälle geschützt. In Deutschland sind die Einlagen samt der Tagesgeld Zinsen über die zusätzliche freiwillige Einlagensicherung der Bankenverbände vielfach sogar in Millionenhöhe abgesichert, so dass einer Investition nichts im Wege steht.

  2. Gut zu erkennen wieviel man investieren muß um seine Zinsen insgesamt zu erhöhen. Einige Top Zinssätze sind dabei . Man muß insgesammt etwas andere Geldanlagen wählen um eine höhere Rendite zu erzielen. Eine gute Durchschnittsverzinsung oberhalb der Inflationsrate solte drin sein, Vielleicht sollte man wirklich mal wieder anfangen Zertifikaten mit hohem Bonus oder aktienanleihen mit höheren ZInsen kaufen. Die Idee mit dem Tipp wie Banken es machen ist genial. Ist wohl doch was dran am guten Geldanlagemix.

  3. Sagenhafte 60% p.a. Zinsen: Krankenkassen mit Säumniszuschlag von 5% monatlich rechtens Üblicherweise geht es auf den mehren hundert Seiten dieser Webseite um Zinsen von wenigen Prozent. Es gibt eine Ausnahme: die Säumniszinsen nach § 24 Abs. 1a SGB 4 , die gesetzliche Krankenkassen ihren freiwillig versicherten Mitgliedern, in der Regel Freiberufler und Selbstständige, für Zahlungsrückstände in Rechnung stellen dürfen: 5% Zinsen pro Monat ergeben 60% Zinsen p.a. Dieser Sachstand wurde ausdrücklich mit Urteil vom 29. August 2012 (B 12 KR 3/11 R) bei einer Klage von dem Bundessozialgericht bestätigt.

  4. Gold ist über Jahre doch eine stabile „Währung“, ich bleibe dabei, dass es sich bei den heutigen Zinsen nicht mehr großartig lohnt das Geld auf dem Konto oder Sparbuch zu lagern.
    Gruß Farin

  5. Es ist sicherlich etwas Arbeit, wenn man selbst die Laufzeit und den Kreditnehmer bestimmen will dem man Geld anvertraut. Dafür rentiert sich die Geldanlage. Hohe Zinsen für etwas Risiko und wenn man die Ausfallquoten sieht, dann ist das Risiko da. Statistisch kalkuliere ich 1 Prozent pro Jahr ein. Bin bisher jedoch davon verschont geblieben. Ich gehe konsequent nach meiner Strategie, dass ich Sicherheiten sehen will und die Laufzeit nicht allzu lang wähle – 3 bis 4 Jahre mit Restschuldversicherung.

    • Was sind das für sogenannte Top Fonds, die über Jahre und Jahrzehnte 12% mindestens erwirtschaften? Ist das nicht ewas mehr als übertrieben? Zinsen für Private Kredit sind teilweise so hoch. Auch wenige andere Finanzinstrumente weisen Top Erträge aus. Ich hätte gern Infos zu der Branche.

  6. Wenn man Gold anlegt erhält man keine Zinsen. Es sei denn, das man alternative Zinsen oder einen Bonus in einem Anlagezertifikat erwirbt. Gold bleibt aber ein Krisenmetall und zusätzlich fängt es mittelfristig immer wieder die Inflation ein. Mit guten Zinsen kann die Geldanlage aber rentabel werden. Also mehr als die Inflation erwirtschaften und etwas mehr verdienen. Lieber ein kleines Kreditportfolio bei Privaten aufbauen als gar nichts zu tun. Anleihen sind doch nichts anderes – es sind auch Kredite.

  7. @yvonne wenn man sich den Goldkurs anschaut, ging es bis mitte des Jahres in den Keller. Der Kurs rappelt sich zwar, ist dennoch im Vergleich mit den Jahren zuvor gesunken. Es gibt Experten die behaupten die goldene Zeit mit dem Gold wäre vorerst vorbei, andere wiederum behaupten das Gegenteil.

    Sicherlich bilden die Immobilien, zumindest hier in Berlin, eine gute Anlagemöglichkeit. Daher kaufen Spanier, Griechen und Italiener etc. massig Immobilien in Berlin.

    So oder so man braucht einen Berater bei der Geldanlegemöglichkeit, sprich vorher gut informieren.

    • Ich finde es schlimm, das sich Leute außerhalb von Berlin hier bei uns Wohnungen kaufen, damit sie diese Teuer vermieten können.
      Für Studenten ist es Teilweise unmöglich in einer halbwegs guten Lage ein bezahlbares Zimmer zu finden.
      zB Berlin Prenzlauer Berg ist komplett gentrifiziert!

      Maik

  8. Das die niedrigen Zinsen so lange bestehen habe ich nicht gedacht. Top Zinsen für die Geldanlage zu bekommen ist schwer. Jeder schätzt doch selbst ein was sogenannte Top Zinsen sind. Mir scheint es so, dass der Vorschlag für dieses Splitting der Anlagestrategie sinnvoll ist. Vor allen Dingen dann, wenn der Rückfluss aus den Krediten sofort einsetzt. Das Risiko scheint gering zu sein. Denn Lehman ist ja nicht im Privatkredit enthalten, sondern viele Kredite und nicht nur ein großer Schuldner. Danke für die Darstellung der Durchschnittsverzinsung.

  9. Ich muss Markus echt zustimmen!
    Bin derzeit echt am überlegen, ob Gold nicht eine weitaus bessere Anlagemöglichkeit ist, als auf Banken zu setzen ?
    Ich denke das es sich lohnt, mal damit auseinander zu setzen 😉

    LG Yvonne

    • Da muss ich dir zustimmen!
      Gold und Platin sind echt gute Anlagen 🙂
      Darüber könnte der Blog evt. auch mal berichten, meiner Meinung nach…

      Ralf

    • Ich habe gehört, dass vorallem Öl-Zertifikate eine sehr gute Alternative sein sollen. Der Bruder eines guten Freundes, verdient sich dadurch hin uns wieder paar Scheine. Ist jetzt aber auch nicht so viel, als dass er davon leben könnte. Aber übers Jahr kommt da schon gut was bei rum

  10. Es ist eine echte Schande das der normale Zins geringer ist als die Inflation!
    Wir borgen Geld und bekommen weniger als wir geborgt haben?
    Denn wenn man mal guckt was passiert wenn ich 2€ (ein Mischbrot bei unserem Bäcker) anlgege und was passiert wenn ich es ein Jahr später wieder abhebe, dann sieht man das man sich miteinmal kein ganzes Mischbrot mehr leisten kann…
    Schade das nur die Oberschicht davon provitiert.

    Grüße Markus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.