Geld anlegen hohe Zinsen - Fonds kaufen

Gute Rendite und beste Ergebnisse mit Fonds Gold und Silber erzielen

Kategorie: Geldanlage (Seite 2 von 4)

Selbst einen Privatkredit vergeben

Sie möchten selbst einen Privatkredit vergeben?

Selbstverständlich ist es möglich einen Privatkredit zu vergeben. Die Frage ist doch nur, wie stellt man es an?

Ist es richtig, das Rad für Privatkredite neu zu erfinden?

Wenn ja, dann hole ich mir das BGB und überprüfe alle Vorschriften, die erforderlich sind um einen Privatkredit zu vergeben? Also dauch das KWG hinzuziehen, Verbraucherschutzgesetze wälzen, den Privatkreditvertrag entwerfen oder vervollständigen und so einiges mehr.

Wer auf Dauer, also wiederholt einen Privatkredit vergeben möchte, kann in die Bredouille kommen. Denn es kann zu einer gewerbsmäßigen Kreditvergabe führen. Wer Privatkredite gewerbsmäßig vermittelt, ist wie eine Bank zu behandeln und es sind alle Maßnahmen nach dem Kreditwesengesetz  zu erfüllen. Dann sind strenge Formvorschriften, die Banken ebenfalls erfüllen müssen, notwendig.

Risiken bei der Vergabe von Privatkrediten von Privatpersonen:

Gesetzliche Rahmendaten zu beachten zum Beispiel die Grundsätze für einen Kreditvertrag, die Formvorschriften des Verbraucherdarlehnsvertrages und Kündigungsschutzregeln. Die Bonität ist selbst zu prüfen. Die Sicherheiten sind zu stellen und zu dokumentieren.

Auf diese Möglichkeiten soll hier wegen der Problematiken gar nicht weiter eingegangen werden. Also vereinfachen wir das Ganze:

Dafür gibt es sinnvolle Alternativen um Privatkredite zu vergeben.

weiterlesen

Beim Sparer macht es klick – durch Zypern

Sparer denken über andere Geldanlagen nach

Das Parlament in Zypern steht vor einer schweren Aufgabe. Innerhalb kürzester Zeit soll entschieden werden, ob die Sparer des Landes von ihren Einlagen einen festen Steuersatz zu zahlen haben. Egal ob sie arm oder reich sind, es zählen die Einlagen. Auch wenn zur Diskussion steht, ob erst nach einer bestimmten Größenordnung eine Zwangsabgabe durchzuführen ist, wissen Sparer in Deutschland was Ihnen blühen könne, wenn viele Staaten dieses neue Instrument der Kopfbesteuerung nutzen, um ihre Schulden zu bezahlen.

Zwangssteuer, Kopfsteuer (Polltax) oder besondere Abgeltungssteuer oder Vergeltungssteuer?

weiterlesen

Angst um die Ersparnisse – Deutsche Sparer verunsichert

Sparer erleben Zwangsabgabe in Zypern

Wir, die Sparer, erleben eine neue Zwangsabgabe in Europa. Zyperns Kleinsparer sollen mit einer Zwangsabgabe belastet werden.  Aktuell redet man über 3 % Zwangsabgabe der Sparer. Höhere Einlagen sollen mit höheren Zwangssteuersätzen belastet werden.

Ist es politischer Diebstahl und Willkür am Sparer?

weiterlesen

Besicherte Anleihen von Insolvenz betroffen

Grundpfandrechte für besicherte Anleihen schützen nicht vor Insolvenz

Schwierigkeiten bei der Bilanzerstellung der WGF, der Westfälischen Grundbesitz und Finanzverwaltung AG ließen Anleger unruhig schlafen. Eine Kursaussetzung der Anleihen setzt ebenfalls keine Anleger in Verzückung.

Die seit langem überfällige Veröffentlichung des Jahresabschlusses wurde durch einen Insolvenzantrag der WGF begleitet. Die WGF stellte

weiterlesen

Zinsen für die nächste Seereise vom Traumschiff

Traumschiff-Preise für Zinsen?

Im Markt für Mittelstandsanleihen wird das „Traumschiff“ einen Kredit aufnehmen. Die Reederei Peter Deilmann plant die Emission einer Mittelstandsanleihe. War die Reederei mit dem  Traumschiff in den Schlagzeilen, das die Eigner von Bord gehen mussten. Außerdem war der Transport der olympischen Mannschaft keine nachträgliche Reklame für die Reederei.

Das Schiff, bekannt als „das Traumschiff“, die MS Deutschland, aus einer Fernsehserie, spielt für viele Reisende mit Fernweh eine große Rolle. Reisende und auch Anleger können demnächst die Mittelstandsanleihe zeichnen.

Die Reederei möchte zwischen 50 und 60 Millionen Euro bei der Zeichnung der Anleihe generieren und damit einen langfristigen Finanzierungsbedarf decken. Anleger sollten bedenken, dass die Reederei mit dem Schiff zuletzt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckte und somit den freien Markt der Mittelstandsanleihen in Anspruch nimmt. Die Ziele sind natürlich Schuldenabbau

weiterlesen

Privatanleger wollen günstig Geld anlegen

Durch die Honorarberatung günstig Geld anlegen und gute Erträge erwirtschaften.

Bevor Privatanleger Geld anlegen, sind Information über die vielen Möglichkeiten der Geldanlagen wertvoll. Die für die Geldanlage notwendigen und persönlichen Informationen erhalten Privatanleger über eine Honorarberatung. Aus den Informationen der Honorarberatung und den vielen Anlagemöglichkeiten werden günstige Geldanlagevorschläge erarbeitet.

Bei den niedrigen Zinsen kann man nicht mehr von „günstig Geld anlegen“ sprechen. Viele Privatanleger waren es gewohnt, hohe Zinsen zu erzielen und waren mit den Zinseinkünften zufrieden. Tagesgelder, selbst von gesponserten Banken, erreichen gerade Zinssätze (z. B. 2,25%), die etwas höher sind als die Inflationsrate (September 2012 von 2%). Nicht gesponserte Tagesgelder

weiterlesen

Werbung im Ausland durch Rupien Anleihe

Emission von Unternehmensanleihen mit ausländischer Währung – Ein Trendsetter

Viele Unternehmen suchten Geldquellen zur Finanzierung der Investments mit Unternehmensanleihen ausländischer Währungen. Unternehmensanleihen sind in der Regel Anleihen von global agierenden Konzernen mit hohen Bilanzvolumina im Gegensatz zu Mittelstandsanleihen,

weiterlesen

Geldanlage in Polen dank guter Bonität gesichert

Niedrige Renditen für die Geldanlage in kurzfristigen Staatpapieren

Ähnlich wie in Deutschland sinken die Renditen polnischer Staatsanleihen gegen null Prozent Zinsen. Ausgegebene Bonds mit Fälligkeit Februar 2013 rentieren sich gerade mit ca. 0,13 % p.a.. Das ist wenig

weiterlesen

Soll man jetzt sein Geld fest anlegen

Umfrage an Leser dieses Blogs: 

„Soll man jetzt sein Geld fest anlegen?“

In den Nachrichten werden sehr negative Artikel zum Euro veröffentlicht. „Griechenland ist fast Pleite.“ Ein Austritt aus der Eurozone scheint vorprogrammiert. Viele Politiker nehmen es bereits als gegeben hin.

Aus Spanien kommen bedrückende Nachrichten. Die Banken mussten gestützt werden. Einige Provinzen benötigen finanzielle Unterstützungen.

Aus den Nachrichten hört man, dass die EZB und die Euro-Staaten eine konzertierte Aktien planen um spanische und italienische Staatsanleihen zu kaufen.

weiterlesen

Hohe Zinsen ade

Bald Null Prozent Zinsen?

Die EZB senkt die Leitzinsen auf ein historisches Tief von 0,75%. Außerdem entschlossen sich die Notenbanken Chinas und Dänemarks zur Senkung Ihrer Leitzinsen.

In Europa will die EZB damit

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén